Gemeinsames Kommunales Testcenter

Pressemitteilung der Gemeinden

Pressemitteilung der Gemeinden

Die Talgemeinden Zell am Harmersbach, Biberach, Oberharmersbach und Nordrach bieten seit 22.02.2021 dem Personal in den Schulen und in den Kindergärten wöchentlich zwei kostenlose Schnelltests an. Sowohl die Ärzte und Apotheken als auch die Kommunen nehmen diese Testungen vor.

Das Versprechen auf Bundesebene, darüber hinaus jedem Bürger einen kostenlosen Schnelltest anzubieten, soll nun im Wesentlichen von den Kommunen eingelöst werden!

Die Gemeinden Zell am Harmersbach, Biberach, Oberharmersbach und Nordrach starten mit einem gemeinsamen kommunalen Testcenter in der Schwarzwaldhalle in Zell/Unterharmersbach. Diese für alle zentral gut erreichbare öffentliche Einrichtung wird mit den kostenlosen Schnelltests am Donnerstag (18.03.2021) starten.

Von Montag bis Freitag können unter der Telefonnummer 07835 / 6369-11Anmeldungen für einen Schnelltest in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr entgegengenommen werden.

Der kostenlose Schnelltest soll möglichst nur dann in Anspruch genommen werden, wenn dieser dringend benötigt wird (z.B. für einen Besuch bei Oma/Opa, die noch nicht geimpft sind oder für einen Besuch bei einer Person, die zur Risikogruppe zählt). Bis auf Weiteres können nur Personen ab 16 Jahren im Testcenter getestet werden.

Die Testintervalle sehen für die ersten drei Termine wie folgt aus:
Donnerstag  (18.03.2021)   von 16.00 Uhr –19.00 Uhr
Samstag       (20.03.2021)   von 10.00 Uhr –13.00 Uhr
Dienstag       (23.03.2021)   von 10.00 Uhr –13.00 Uhr

Je nach Bedarf werden wir die Testungen und damit ggf. auch die Anlaufstellen ausweiten. Ohne große Bürokratie werden wir angepasst an die jeweilige Lage flexibel reagieren.Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis, wenn mit dem Start kostenloser Schnelltests nicht sofort alle Testwünsche befriedigt werden können. In den nächsten Tagen und Wochen werden sicherlich auch Testangebote von Unternehmen hinzukommen.
Auch ohne Schnelltest können Sie mit Abstand, Maske und Händehygiene die Ansteckungsgefahr nahezu ausschließen. Ein kostenloser Schnelltest kann lediglich dabei helfen, symptomfreie aber infizierte Personen schneller zu identifizieren, um weitere Ansteckungen zu verhindern.

Ohne die Vor-Ort engagierten Ärzte, Apotheker, Hilfsorganisationen und weiteren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wäre die logistische Herausforderung eines kommunalen Testcenters nicht zu stemmen. Weitere ehrenamtliche Helfer können sich jederzeit gerne melden. Im Voraus hier schon mal ein herzliches Dankeschön.

Bürgermeisterin Daniela Paletta
Bürgermeister Carsten Erhardt
Bürgermeister Günter Pfundstein
Bürgermeister Richard Weith

Weitere wichtige Informationen zum Testcenter

Das gemeinsame kommunale Testcenter der Verwaltungsgemeinschaft ist gut angelaufen. Allen beteiligten Helferinnen und Helfern ein herzliches Dankeschön für die wertvolle Unterstützung. Nur gemeinsam kann das Testen vor Ort zum Erfolg geführt werden.

Mit der Testung sollen symptomfreie Personen identifiziert werden, um das Virus nicht unbemerkt weitertragen zu können. Sowohl das persönliche Umfeld als auch mögliche weitere Kontaktpersonen werden so vor einer Ansteckung besser geschützt. Die bisherige Dunkelziffer an Infizierten wird dadurch transparenter.

Die Testungen finden statt:

Dienstags 10.00 Uhr – 13.00 Uhr
Donnerstags 16.00 Uhr – 19.00 Uhr
Samstags 10.00 Uhr – 13.00 Uhr

Wir werden in den nächsten Tagen und Wochen flexibel reagieren wenn sich zeigt, dass die Uhrzeiten oder auch die Testintervalle angepasst werden müssen. Terminreservierungen sind frühestens 1 Woche vorher möglich. Sie können sich jedoch auch sehr kurzfristig anmelden. Selbst ohne Anmeldung ist ein Test möglich! Bitte haben Sie jedoch Verständnis, wenn Sie in diesem Fall ein wenig Wartezeit mit einplanen müssen.

Testberechtigt sind:       
- Grundsätzlich nur Bürgerinnen und Bürger mit Hauptwohnsitz in einer der Talgemeinden
- Über 14 Jahren
- Ohne Krankheitssymptome
- Mit Ausweis
- Mit medizinischem Mundschutz 

Zur schnelleren Testabwicklung vor Ort: Bringen Sie bitte das mit Ihren persönlichen Daten ausgefüllte Formular zum Testtermin mit.

Personen,die sich aufgrund möglicher Kontakte zu einer mit Corona infizierten Person testen lassen müssen, dürfen das Testzentrum nicht aufsuchen, sondern müssen sich beim Hausarzt melden.